Starke Unterspielungen in Aschaffenburg

Beim Turnier der Jugendchallenge in Aschaffenburg konnten einige Bensheimer Nachwuchsspieler ihre Fortschritte bestätigen und ihr Handicap zum Teil deutlich verbessern. Damit im Einklang stehen natürlich gute Ergebnisse in den Einzelwertungen. Nick Fitz belegte im 18-Loch-Turnier in der Klasse B mit 46 (!) Nettopunkten Rang zwei, der 11jährige konnte damit sein Handicap auf 29 verbessern. Jan Munsch wurde hier mit 42 Punkten Vierter, neues Handicap 29,5. Bei den 9-Loch-Spielern waren die Brüder Max-Herrmann und Carl-Leopold Nissler mit 40 bzw. 38 Nettopunkten die besten Bensheimer.

Zum dritten Mal in dieser Saison stand Diego Benetka-Uher auf dem Siegerpodest. Im First-Drive-Wettbewerb belegte der siebenjähirge den zweiten Platz in der AK8 und freute sich über den Pokal.

Ende Mai werden die Bensheimer Kinder und Jugendlichen beim GC Odenwald um die nächsten Punkte für die Jahreswertungen kämpfen.

2018-05-13T10:05:17+00:0013. Mai 2018|