Golf-Club Bensheim – ein erfolgreiches Jahr 2017

Im Clubhaus Margarethenhof in Bensheim fand die jährliche Mitgliederversammlung des Golf-Club Bensheim e.V. (GCB) statt. 125 stimmberechtigte Mitglieder waren erschienen, um sich über die Entwicklung des Clubs zu informieren und den weiteren vom Vorstand erläuterten Kurs für die nächsten Jahre zu unterstützen.

Präsident Dr. Claus Quel bedankte sich zu Beginn der Sitzung bei den Mitarbeitern im Büro sowie den Greenkeepern, die im letzten Jahr den Platz besonders gut präpariert hatten. Ebenso ging der Dank an das Steuerbüro BKB in Person von Wilfried Horn, Susanne Delp und Klaus Leister.Die Werbung für neue Mitglieder wird ein Teil der Vorstandsarbeit des kommenden Jahres sein. Ebenso wird weiter auf gute Greenfee-Einnahmen gesetzt. Ein besonderes Augenmerk hat der Club auf die ökologischen Gesichtspunkte gelegt. So wurden in den beiden letzten Jahren über 140 Bäume gepflanzt, darunter viele Obstbäume mit alten Obstsorten und im letzten Jahr weitere 1,5 Hektar Wildblumenwiesen angelegt, von den Bienenstöcken auf dem Gelände ganz zu schweigen.

In einem Plan-Ist-Vergleich der letzten 10 Jahre wurde das hohe Maß an Plantreue und solider Arbeit deutlich. Der Abschluss hat zwar ein leichtes Minus ausweisen. Da es sich aber hier im Wesentlichen um buchungstechnische Veränderungen handelt, ist der Schatzmeister Michael Fritz mit der strengen Ausgabendisziplin, den guten Greenfee-Einnahmen und den steigenden Beitragseinnahmen zufrieden. Die Investitionen wurden auch im abgelaufenen Jahr wieder aus eigenen Mitteln finanziert. Die Liquidität ist gut und wird es, kalkuliert der Schatzmeister, auch in 2018 sein.

Die Kassenprüfer Professor Gerhard Fuchs und Dr. Ludwig Schiweck testierten eine einwandfreie Rechnungslegung und schlugen die uneingeschränkte Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2017 vor, die einstimmig erfolgte. Die Mitglieder bestätigten den Kassenprüfer Professor Gerhard Fuchs, der gemeinsam mit dem bereits im Vorjahr gewählten Dr. Ludwig Schiweck auch den Abschluss 2018 prüfen wird. Das Budget 2018 ist – wie in den Vorjahren – von einem konservativen Ansatz geprägt und wurde ohne Gegenstimme verabschiedet.

Alfred J. Koch, der den Club von 2004 bis 2016 als Präsident führte, wurde wegen seiner Verdienste um den Club als Ehrenmitglied vorgeschlagen und gewählt. Außerdem bemüht sich der Club, junge Mitglieder durch günstige Konditionen zu halten bzw. durch Zweitmitgliedschaften auch neue Mitglieder zu gewinnen. Dem Antrag des Vorstandes, des besseren Spielflusses wegen die Bahnen 1-9 und 10-18 zu tauschen, wurde nach reger Diskussionen mehrheitlich zugestimmt.

Der Golfclub Bensheim hat sich mit seinen über 800 Mitgliedern zu einer festen Größe innerhalb der Golfclubs in der Region entwickelt. Die hervorragende Jugendarbeit und die Qualität der Anlage lassen eine weitere positive Entwicklung des Clubs erwarten. Der Präsident beschloss die Sitzung mit Dank an die anwesenden Mitglieder und die ehrenamtlich Tätigen und mit der Aussicht auf eine erfolgreiche Golfsaison 2018.

2018-03-23T11:23:15+00:00 23. März 2018|