Clubmeisterschaft 2017

Jedes Jahr finden Ende August/Anfang September in allen Golfclubs im gesamten Bundesgebiet die Clubmeisterschaften statt. Bei dieser für jeden Golfclub wichtigen Veranstaltung werden die jeweiligen Sieger über mindestens 2 komplette Golfrunden zu 18 Loch ermittelt. Die besten 9 Spieler gehen in der Verlängerungsrunde über weitere 18 Loch. Alle Spielerinnen und Spieler der Clubs können sich beteiligen, wenn sie eine EGA-Vorgabe von -36 und besser haben.

Gespielt wurde dabei in verschiedenen Altersklassen: Herren, Damen, AK 50 und 65 Herren sowie Jugendliche.

Bei leichtem Regen  gingen am Samstagmorgen ab 8.30 Uhr 57 Golferinnen und Golfer in die erste Runde. Am Sonntag war dann der klimatische Ausgleich, nach Frühnebel kam die Sonne heraus und es war traumhaftes Golfwetter in der 2. Runde. Die 9 Herren, die anschließend in die dritte Runde gingen und damit über insgesamt 54 Loch gingen, spielten hervorragende Ergebnisse. Gregor Zemitsch  gewann mit 212 Schlägen (71, 72 und 69) bei den Herren und sicherte sich damit den Titel vor Thomas Fili, der mit insgesamt 219 Schlägen in 3 Runden ins Ziel kam und sein Vorjahresergebnis deutlich verbesserte. Mit 220 Schlägen wurde der Vorjahressieger Holger Naumann 3. bei den Herren.

Bei den Damen siegte die Mannschaftskapitänin Petra Friedrich mit 156 Schlägen in 2 Runden vor Nadja Werner mit 166 Schlägen und Stefanie Hechler mit 168 Schlägen.

In der AK 50 gewann Bernhard Porath mit 168 Schlägen den Titel des Clubmeisters vor Hans Schuster, der in diesem Jahr mit 170 Schlägen 2. Sieger wurde. Dritter wurde Klaus Rothermel im Schotten-Kilt  mit ebenfalls 170 Schlägen.

In der AK 65 erspielte Rolf Schulze mit 168 Schlägen vor Jürgen Wissner (175 Schläge) und Claus Abt (185 Schläge) die Siegestrophäe.

Die Jugendclubmeister standen ebenfalls nach 2 gespielten Golfrunden fest. Clubmeister wurde Justus Carl Hanf mit 168 Schlägen vor Tim Fitz mit 173 Schlägen und Arthur Köhler mit 181 Schlägen.

Für die Clubmeisterschaften wurde wie auch im Vorjahr ein Leaderboard eingesetzt, das von Klaus Schmidt-Ocker und der Firma take off consulting zur Verfügung gestellt wurde. Der Dank des Clubs und aller Spielerinnen und Spieler und der interessierten Zuschauer geht an ihn und das Büroteam Sebastian Falk, Nico Heinen und Regina Schul sowie Martina Fritz für die Hilfe rund um das Leaderboard.

Der Golf-Club Bensheim e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die schöne Veranstaltung und gratuliert.

Text: Elke Ditter

Bild v.l.n.r.: Rolf Schulze, Petra Friedrich, Gregor Zemitzsch, Justus Hanf, Bernhard Porath.

2017-09-07T11:55:42+00:00 5. September 2017|