Bensheimer AK-50 Mannschaften bleiben in der Hessenliga im Rennen

Der Spieltag am Samstag, den 12.08.2017 brachte für unsere beiden Bensheimer AK-50 Hessenligamannschaften keine großen Veränderungen in der Tabelle. Nach den vorhergehenden Regentagen waren die Spessartplätze in Trages (1. Mannschaft) und Aschaffenburg (2. Mannschaft) nass und schwierig. Die erste Mannschaft liegt in der 3. Liga mit 6 Punkten nach zwei Spieltagen gemeinsam mit Biblis auf Platz 1, gefolgt von Trages mit 5 Punkten und Zimmern mit 3 Punkten. Am Spieltag wurden wir zweiter mit 133 Stableford Bruttopunkten (BP) hinter Heimsieger Trages, die mit 152 BP einen neuen Ligarekord aufstellten. Für Bensheim spielten: Thomas Fili (32), Volker Sliwinski (30), Bernd Mink (27), Klaus Rothermel (25), Hans Schuster (19) und Roger Hertel (18). Die zweite Mannschaft trat in der 8. Liga mit den bewährten Kräften leider nur in Mindestbesetzung in Aschaffenburg-Sailauf an. Der durchnässte Bergplatz mit vielen Schräglagen, schlechten Grüns und blinden Löchern nahm unser Flachlandspiel nicht gut an. Ihren Heimvorteil konnte Aschaffenburg (123 BP) somit überzeugend nutzen, was sie mit ihrem besten Spieler bei 31 Bruttopunkten auch deutlich zeigten. Zweiter wurden die Favoriten aus Wiesbaden (GC Rhein-Main II, 112 BP). Bensheim II erreichte durch eine geschlossenen Mannschaftsleistung den 3. Platz mit 98 BP vor Zimmern II (90 BP), die damit als Absteiger der 8. Liga feststehen. Somit hat Bensheim II sein Saisonziel bereits am vorletzten Spieltag erreicht. Für Bensheim spielten: Thomas Kaletsch (22), Walter Krämer (18), Dr. Harry Niemann (20), Bernhard Porath (20) und Jürgen Wissner (18).

Der nächste Spieltag findet am 9.9. für beide Mannschaften in Zimmern statt. Hier werden die Weichen für den möglichen Aufstieg der ersten Mannschaft gestellt.

Text: Thomas Kaletsch.

 

2017-08-25T13:03:18+00:00 25. August 2017|