About Sebastian Falk

This author has not yet filled in any details.
So far Sebastian Falk has created 87 blog entries.

Neues aus der AK50: Thomas Fili nach erneuter Hessenmeisterschaft auch national in der AK50 in der Spitze

Nachdem Thomas Fili im Mai 2019 dritter bei den Deutschen Meisterschaften der AK50 wurde, folgte am 01.06. und 02.06. in Hanau die Hessenmeisterschaft der AK50. Thomas Fili gewann bei großer Hitze nach 2 Runden mit 148 Schlägen vor Juan Antonio Dauth (GC Bad Orb Jossgrund, 153) souverän und wiederholte seine Meisterschaft von 2017.   Bei der IAM der Senioren vom 05.07.-07.07.2019 auf dem Platz des vielfachen Deutschen Mannschaftsmeisters GC Hubbelrath (Düsseldorf) war das Teilnehmerfeld dann doch etwas internationaler. Neben der kompletten DGV-Seniorennationalmannschaft waren Teilnehmer aus elf Ländern am Start. Der knapp 6000 m lange Ostplatz gilt als einer der schönsten und anspruchsvollsten Parklandplätze Deutschlands auf dem schon Top-Golfer wie Bernhard Langer, Colin Montgomerie oder Nick Faldo bei den German Open spielten. Am ersten Tag ging das Feld der Herren angeführt von Martin Birkholz (Krefelder GC; Stvg. +1,5) ,Titelverteidiger Thomas Krieger (GC Heddesheim; Stvg. +0,4) und dem US-Amerikaner Mark Gardiner (GC Rhein-Main; Stvg. +1,5) in das Wettspiel. Thomas Fili beendete seine erste Runde als geteilter 7. mit einer 77 (5 über Paar), die er der missglückten Bahn 10 (3 über Paar) verdankte. Das knochentrockene Fairway bergab verzieh keine Fehler. Aber fast alle anderen Spieler hatten ebenfalls große Probleme, weil die Bälle auf den harten Grüns kaum zu kontrollieren waren. Nur der Lokalmatador Christian Sommer (GC Hubbelrath) kam in der ersten Runde gut zurecht und konnte seine Führung (71, -1) auch am zweiten Tag erfolgreich verteidigen. Am Finaltag konnte auch er „nur“ noch eine 77 spielen und fiel auf den zweiten Platz zurück. Thomas Fili hielt in seiner zweiten Runde wieder mit 77 Schlägen den 7. Rang und ging so mit 8 Schlägen Rückstand auf den führenden Christian Sommer in die Finalrunde. Hier konnte er mit einer 74 bei fünf Birdies überzeugen und verpasste mit nur einem Schlag die Bronzemedaille mit insgesamt 228 Schlägen (+12). Internationaler Deutscher Meister wurde der ehemalige Europameister Martin Birkholz (228, +8). Für Thomas führten seine tollen Leistungen in der bisherigen Saison zu einer Einladung des DGV für die Ranglistenturniere zur European Men´s Senior Championship. Im September findet im Rungsted Golf Klub bei Kopenhagen die Europameisterschaft der Seniorenmannschaften statt. Hier kann er sich für die Nationalmannschaft empfehlen. In der DGV-Rangliste der Senioren wird Thomas derzeit auf Platz 2 geführt. Seinen nächsten Einsatz für die Auswahlmannschaft der Senioren des HGV hat Thomas beim Länderpokal im GC Lich Ende Juli.  

Unsere AK50 Hessenligamannschaften liegen noch in aussichtsreicher Position für einen Aufstieg. Nächster Spieltag ist hier der 10.08.2019 in Kronberg (1. Mannschaft) und in Seligenstadt (2. Mannschaft).

Text: Thomas Kaletsch

2019-07-10T10:34:34+02:009. Juli 2019|

Tolle Ergebnisse auf dem Sansenhof

Bei den Turnieren der First-Drive und Challenge-Tour beim GC Sansenhof gab es sehr gute Ergebnisse für den Nachwuchs des GC Bensheim. Die Jüngsten spielten auf dem Kurzplatz 9-Löcher, wobei der Bensheimer Levon Horcher seine sehr gute Form unterstrich und seine Siegesserie fortsetzte. Mit 42 Schlägen kam er in der AK9 auf den ersten Platz. Einen Schlag mehr benötigte Julian Raepple, der damit in der AK 10 den zweiten Platz belegte. Bei den 9-Loch-Spielern konnten Theo Polivka, Leon Wienand und Emilia Faust mit 39 bzw. 40 Nettopunkten ihre Handicaps verbessern und viele Punkte für die Mannschaftswertung sammeln.

Nicht ganz so gut lief es für die 18-Loch-Spieler, die dieses Mal nicht in die Punkteränge kamen.

Das nächste Turnier der Jugendserie findet am 13.7.19 im Golfpark Bachgrund statt.

2019-06-26T09:36:16+02:0026. Juni 2019|

Zwei Hole in One am Sonntag bei der Pfingst-Trophy 2019!

Mit fast 100 Teilnehmern und bei besten Wetter- und Spielbedingungen war die Pfingst-Trophy im Golf-Club Bensheim auch 2019 wieder ein voller Erfolg.

Am Freitag, den 07.06.2019, ging es mit den Proberunden los. Samstagmorgen wurde dann ab 08:30 Uhr bei windigen Verhältnissen nach Handicap gestartet. Sonntag nach den Ergebnissen vom Vortag, wobei die besten Ergebnisse zum Schluss starteten. Während des gesamten Turnieres konnten alle Spieler und Gäste die aktuellen Scores am Leaderboard verfolgen.

Der Bruttosieger 2019 ist Patrick Hantschk vom Golfclub Heddesheim mit Runden von 77 und sagenhaften 67 Schlägen. Das 2. und 3. Brutto gingen an Nico Guldan und Tim Kretschmann, beide ebenfalls aus dem Golfclub Heddesheim. In der Klasse B konnte Nathalie Walz vom Golfclub Biblis-Wattenheim zwei Bensheimer Junioren, Robin Gielow auf Platz 2 und Mika Flohr auf Platz 3, hinter sich lassen. In der Klasse C siegte der Bensheimer Jürgen Wissner, vor Gerhard Wittmann aus dem Golfclub Rheintal und Rüdiger Berger, ebenfalls aus dem Golf-Club Bensheim. Die Klasse D gewann Bernd Opfermann aus dem Golfclub Rheintal, gefolgt von Claudia Delzeit aus dem Golfclub Biblis-Wattenheim und Paul Windecker aus dem Golfclub Darmstadt Traisa auf Platz 3.

Am zweiten Turniertag ereigneten sich gleich zwei bemerkenswerte Schläge. Andreas Loock (Bahn 4) und Christian Hetzer (Bahn 8) spielten jeweils ein Hole in One. Diese beiden besonderes Ereignisse zählten zu den Highlights der beiden Turniertage.

Bei der Siegerehrung am Sonntagabend, die nach dem köstlichen Grillbuffet des Caterers „Die Gabel“ stattfand, wurde ebenfalls den Sponsoren und Helfern gedankt, ohne die eine so große Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Der Golf-Club Bensheim freut sich jetzt schon auf zahlreiche Teilnehmer bei der Pfingst-Trophy 2020.

2019-06-19T16:30:18+02:0019. Juni 2019|

Wieder Podestplätze für Bensheim

Volles Programm für die Bensheimer Jugendgolfer. Nach der Heimchallenge ging es am Feiertag direkt in Groß-Zimmern weiter, zwei Tage später wurde in Traisa aufgeteet.

Beides mit erfreulichen Ergebnissen. Levon Horcher unterstrich seine sehr gute Form und gewann beim Zimmerner Golfpark das First-Drive-Turnier der AK8. Für die 9-Löcher auf dem Kurzplatz dort benötigte er 43 Schläge. In Traisa gelang Yannick Raschdorf eine tolle Runde über 18-Loch, 40 gespielte Nettopunkte brachten ihn auf Platz 2 der Nettoklasse B. Bei den 9-Loch-Spielern kam Thomas Martin mit 38 Nettopunkten auf einen sehr guten dritten Rang. Für die „Kleinen“ geht es direkt am 08.06. in Seligenstadt weiter, die „Großen“ bekommen eine kleine „Challenge-Pause“ und spielen wieder am 22. 6. beim Sansenhof.

2019-06-04T10:36:18+02:004. Juni 2019|

Sommerwetter für die Jugend-Challenge in Bensheim

Strahlende Sonne und strahlende Gesichter gab es bei der Jugend-Challenge in Bensheim. Bei sommerlichen Temperaturen traten 90 (!) Kinder und Jugendliche aus der gesamten Golf Region Süd an, um mit möglichst wenigen Schlägen den Ball in das Loch zu befördern. Vielen gelang dies auch richtig gut und einige der vielen von der Goldschmiede Dorsheimer gesponserten Pokale bleiben in Bensheim Hand.

Den Anfang machten die First-Drive-Kids, die von verkürzten Abschlägen unseren Platz bespielten. In der AK9 standen mit Cecile Bross (3. Platz) und Levon Horcher gleich zwei Bensheimer auf dem Treppchen. Levon gelang mit 46 Schlägen eine tolle Runde und somit der Tagessieg in seiner Altersklasse.

Bei den 9-Loch-Spielern gingen die Sonderpreise „Longest Drive“ an Clara Boeddinghaus und Carl-Leopold Nissler und bleiben somit beim GC Bensheim. Alle Spieler mit Handicap 36 und besser gingen auf die 18-Loch-Runde, hier kam Florian Sckopke mit 43 Nettopunkten auf Platz 3.

Durch die mannschaftliche Geschlossenheit konnte der GC Bensheim bei den First-Drive-Kids und den 18-Loch-Spielern den Tagessieg für die Mannschaft einfahren, die 9-Loch-Spieler kamen hier auf einen sehr guten zweiten Platz. Diese erfreulichen Ergebnisse bringen uns auch in der Jahreswertung weiter nach vorne.

Nach der Runde wurden alle Spieler mit den „legendären“ Burgern, leckerem Kuchen und erfrischendem Eis belohnt. Durch die tolle Unterstützung „Der Gabel“ wurden auch die vielen Zuschauer und Eltern sehr gut bewirtet.

2019-05-27T14:21:33+02:0027. Mai 2019|

Glückwunsch Thomas Fili zu Platz 3 der Deutschen Meisterschaften 2019 !

Auf dem Golfplatz Rehburg-Loccum am Steinhuder Meer in Niedersachsen fanden vom 17.05.-19.05.2019 die diesjährigen Deutschen Golfmeisterschaften der Senioren statt. In der Altersklasse 50 – 65 trat unser Bensheimer Clubmeister Thomas Fili an. Der Platz mit Paar 72 und Slope 127 ist etwas leichter als der Golfplatz in Bensheim geratet. Doch der 6002 Meter lange Platz war mit schnellen und stark ondulierten Grüns alles andere als einfach. Am ersten Turniertag gab es daher für Thomas Fili noch leichte Eingewöhnungsprobleme. Mit 2 Birdies und zwei Doppelbogeys war die Scorekarte ziemlich bunt. Trotzdem reichten 75 Schläge für den geteilten 5. Platz nach 18 Loch. Am Samstag herrschten beste Bedingungen. Keine Doppelbogeys mehr, wieder 2 Birdies aber wieder „ nur“ eine 76. Dies bedeutete einen soliden 7. Platz zusammen mit Nationalspieler Thomas Krieger vom GC Heddesheim vor der Schlussrunde am Sonntag. Hier schaffte es Thomas Fili die besten Schläge seiner beiden Runden zusammenzubringen und sich mit 3 Birdies und 73 Schlägen auf den 3. Platz nach vorne zu spielen. Damit ist der beste Bensheimer Golfer sicher auch ins Blickfeld des Nationalkaders der Senioren gerückt. Deutscher Meister wurde der Titelverteidiger und amtierende Europameister Martin Birkholz aus Krefeld mit einer überragenden Leistung von 9 Schlägen unter Paar für das Turnier vor Nationalspieler Thomas Krieger (GC Heddesheim). So spielen Senioren …

Text: Thomas Kaletsch

2019-05-21T14:25:23+02:0021. Mai 2019|

Viele neue Kinder beim Schnuppergolf

Am vergangenen Samstag begann beim GC Bensheim der viel beworbene Golf-Schnupperkurs für Kinder von 6-14 Jahren. Trotz starken Schauerwetters kam eine gute Gruppe von Kindern und Eltern zusammen, um sich mit dem Golfsport vertraut zu machen. Das Training begann mit den SNAG-Golf Materialien, danach musste ein Slalomparcours mit Golfballwurf bewältigt werden. Anschließend bekamen die Kinder eine Einführung auf der Driving Range und dem Puttinggrün. Alle hatten viel Spaß und die ersten Bälle flogen schon richtig und wurden dann eingelocht. In den nächsten Wochen werden immer Samstagnachmittag ca. 15 Kinder weiter trainieren und Schläge üben, um dann bald schon ‚richtige‘ Golfer zu sein. Nachzügler können sich gerne noch im Sekretariat melden, um noch an dem Kurs teilzunehmen.

2019-05-12T13:35:04+02:0012. Mai 2019|

Gelungener Start in die Golfsaison 2019

Am Ostermontag, den 22. April, fand das alljährliche Saisoneröffnungsturnier in Form eines Oster-Vierers statt. Bei besten Wetterbedingungen mit Temperaturen bis zu 26 Grad haben sich 64 Golfer im Golf-Club Bensheim zusammengefunden.

Der Oster-Vierer wurde, wie im Vorjahr, partnerweise als Chapman-Vierer gespielt. Vor der Runde konnten sich die Teilnehmer mit frischem Kaffee und frischen Brezeln, der Bäckerei Rauen, stärken. Das Abendessen wurde vom Catering-Service „Die Gabel“ zum Teil frisch vor Ort zubereitet und fand großen Anklang.

Im Anschluss wurde die Siegerehrung von Mike Bettig durchgeführt. Abgesehen von den traumhaften Temperaturen und dem leckeren Essen wurden auch sehr gute Ergebnisse erzielt. Das 1. Brutto gewann das Team Constantin Richter/Babak Shahvari mit insgesamt 31 Bruttopunkten. In der Nettoklasse A machte die Familie Fitz die Preise untereinander aus. Mit 40 Nettopunkten gewann das Team Tim/Jennifer Fitz vor dem Team Nick/Martin Fitz mit 38 Nettopunkten. In der Nettoklasse B entschied das Neugolfer Team Dr. Doris Scheidt/Günter Helmle mit 44 Nettopunkten den Sieg für sich. Mit einem ebenfalls guten Ergebnis und nur einem Nettopunkt weniger folgte das Team Sarah Kallmeier/Felix Keller auf dem zweiten Platz.

Wir danken allen Turnierteilnehmern, sowie dem Cateringservice „Die Gabel“ und der Bäckerei Rauen, die den Turniertag zu einem gelungenen Saisonstart gemacht haben. Wir wünschen allen Golfern eine erfolgreiche Golfsaison.

2019-04-30T17:07:51+02:0030. April 2019|

Jugend-Ostercamp mit guter Beteiligung

Ein Teil unserer Kinder und Jugendlichen nutzen die Osterferien zu einem intensivem Golftraining. An drei Tagen wird jeweils 1,5 Stunden in zwei verschiedenen Gruppen auf der Range mit Pro Alex trainiert. Davor oder danach gehen die Kids in Begleitung des Jugendteams auf den Platz und spielen eine 9-Loch-Runde. Nicht nur ein schöner Zeitvertreib in den Ferien, sondern auch eine sehr gute Vorbereitung auf die anstehenden Turniere.

2019-04-16T17:44:15+02:0016. April 2019|

Wintergolf in Kiawah

Die Jugendchallenge beim GC Kiawah Riedstadt stand diesmal unter winterlichen Vorzeichen. Die Kinder und Jugendlichen trotzen den anfänglichen Schneeschauern mit Starttemperaturen von 3 Grad und kämpften sich zum Teil in warmen Skiklamotten über die Runde.

Aus Bensheimer Sicht machte dies Mara Junghans am Besten, sie erspielte sich auf 18 Loch 43 Nettopunkte und wurde damit Zweite in der Nettoklasse B. Auf den Plätzen 4, 5 und 6 fanden sich mit Florian Sckopke (mit 41 Netto ebenfalls stark verbessert), Max-Herrmann Nissler und Julian Faust drei weitere Bensheimer wieder. Tom Kübel-Heising spielte 9 über Par und belegte damit in der Jungen-Bruttowertung Rang 2.

Bei den 9-Loch-Spielern schaffte es kein Bensheimer ganz nach vorne, aber eine gute Mannschaftsleistung garantiert wieder viele Punkte für die Jahreswertung.

Ähnliches gilt für die Jüngsten beim First Drive, die sich während der Runde am Heizpilz etwas wärmen konnten.

Die Challenge- und First-Drive-Tour macht eine kurze Osterferienpause und geht am 04.05.2019 in Aschaffenburg weiter.

2019-04-14T10:38:28+02:0014. April 2019|