About Sebastian Falk

This author has not yet filled in any details.
So far Sebastian Falk has created 56 blog entries.

Herbstausflug der Golfjugend

Die Jugend des Golf-Club Bensheim traf sich Ende Oktober zum traditionellen Herbstausflug für die ganze Familie. Mit 28 Teilnehmern war dieser auch in diesem Jahr wieder gut besucht,  Ziel war der Soccerpark in Dirmstein.

Hier wurden 18-Loch Fussballgolf gespielt. Gespielt wurde wie beim „richtigen“ Golf in Dreier- und Viererflights, Ziel ist es einen Fussball mit möglichst wenig Schüssen bis in das Loch zu bringen. Dabei galt es kleinere und größere Hindernisse zu überwinden. Es ging über Hügel, durch Tunnels und in Eimer hinein. Alle Spieler hatten trotz herbstlicher Temperaturen und etwas Wind viel Spaß und spornten sich gegenseitig an.

Im Anschluss gab es für alle Hamburger und Chicken Nuggets beim gemeinsamen Mittagessen im Soulfood Cafe, wo der Nachmittag ausklang.

2018-10-29T18:15:48+00:0029. Oktober 2018|

Abgolfen der Jugend mit „Family and Friends“

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag das traditionelle Abgolfen der Jugend des Golfclub Bensheim statt. Wie seit Jahren werden bei dem letzten Turnier der Sommersaison „Family and Friends“ eingeladen und bei einem vorgabewirksamen 9 Loch Turnier um den Wanderpokal Jugend gegen Erwachsene gespielt. Diese Spielform beweist eindrucksvoll, dass Golf eine generationsübergreifende Sportart ist, denn zwischen 5 und Ü70 waren alle Altersgruppen am Start.

Die ganz Kleinen durften dabei von den in diesem Sommer installierten „grünen“ Abschlägen starten. Gewonnen hat das Team, dessen 5 besten Netto Ergebnisse die höchste Gesamtpunktzahl ergeben. In diesem Jahr eine klare Angelegenheit: 115 zu 96 stand es am Schluss für die Jugend. Auch wenn der Bruttosieg an Bernd Wahler als einen Erwachsenen ging, so konnte die Jugend bei Netto punkten. Angeführt wurden die Netto-Jugend-Ergebnisse von Carl-Leopold Nissler, der mit 28 Netto Punkten sein Handicap von 49 auf 39 verbesserte und Konrad Jungahans mit 23 Punkten und einer Verbesserung von 54 auf 49.

Nach der Siegerehrung und der Überreichung des Wanderpokals an die Jugendlichen präsentierte Jugendwartin Angelika Kreuzer noch eine Fotostrecke mit Rückblick auf das alte Jahr und einige kleine Hinweise für die nächste Saison.

Bis diese startet, gibt es noch einen Ausflug zum „Fussballgolf“ und das Wintertraining inklusive gemeinsamer begleiteter Platzrunden auch für Kinder ohne Platzreife.

 

2018-10-23T17:04:54+00:0023. Oktober 2018|

LeisureBREAKS – Noch wenige Exemplare verfügbar

Der „gebundene Ladenpreis“ für den aktuellen 15. Guide for free Golf ist aufgehoben. Sichern Sie sich eines der wenigen Restexemplare der 15. Ausgabe des LeisureBREAKS (gültig bis 30.06.2019).

Sie erhalten 50 % Rabatt auf den regulären Preis von 69,90 € und erhalten ab sofort ein Exemplar für

34,95 €

2018-10-19T16:26:51+00:0019. Oktober 2018|

Gratulation zur Qualifikation zum Audi quattro Cup World Final

Wir gratulieren unseren Mitgliedern Gudrun & Claus Molitor zur Qualifikation zum Audi quattro Cup World Final.

Bereits zum zweiten Mal ging das Ehepaar als bestes Netto-Team im Golf-Club Bensheim als Sieger hervor und qualifizierte sich dieses Jahr für eines der beiden Deutschlandfinals Ende August im A-ROSA Scharmützelsee.

Gudrun & Claus Molitor konnten auf dem Arnold Palmer Platz das Turnier für sich entscheiden und die Startberechtigung für das Audi quattro Cup World Final erhalten. Als „Team Germany“ dürfen sie  nun vom 23. bis 27. September im österreichischen Kitzbühel gegen die internationale Konkurrenz antreten.

Wir drücken die Daumen und wünschen weiterhin viel Erfolg!

2018-09-11T17:20:28+00:0011. September 2018|

AK 50-Mannschaft feiert Aufstieg in 2. Hessenliga

AK 50-Mannschaft schließt ihre sehr erfolgreiche Ligasaison mit Aufstieg in die 2. Hessenliga ab

 

Nach dem diesjährigen Aufstieg in die Regionalliga der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften des DGV ist die erste Mannschaft der AK 50 nun auch in der Hessenliga in die zweithöchste Klasse aufgestiegen. Noch nie in der Vereinsgeschichte waren die Senioren so erfolgreich.

Vor dem Spieltag auf dem Lufthansa-Course in Gernsheim hatten die Bensheimer nur noch eine kleine Chance, den Tabellenführer Kiawah zu überholen. Die Devise des Captains hieß „nur ein Schlag besser als Kiawah“, die auf einen Wiederaufstieg hofften. Es ging also mit großer Spannung in das Turnier, denn jeder Schlag zählte. Dass es dann 7 Bruttopunkte mehr als Kiawah wurden, war der geschlossenen Mannschaftsleistung mit 151 Bruttopunkten zu verdanken. Da war es auch egal, dass Gastgeber Lufthansa GC den Tagessieg im Stechen mit ebenfalls 151 Brutto errang. Für Bensheim spielten: Thomas Fili (39 Bruttopunkte), Volker Sliwinski (33), Thomas Kaletsch (30), Bernd Mink (29), Klaus Rothermel (27) und Jürgen Wissner (24). Beim Aufstieg halfen an den anderen Spieltagen für die Mannschaft noch Peter Schmitt und Hans-Werner Hechler mit.

Die AK 50 II konnte ihre Spielklasse 2018 halten und spielt auch In der nächsten Saison in der 8. Hessenliga mit. Im GC Bensheim wird also auch 2019 attraktiver Golfsport für ältere Semester auf hohem sportlichen Niveau geboten. Weitere Spieler der Jahrgänge 1969 und älter mit spielfähigem Hcp unter -13 sind uns jederzeit willkommen.

Die sportlichen Ziele für 2019 sind auch klar: Die erste Mannschaft bleibt im Aufstiegsturnus zur 2. Bundesliga in der DMM und die AK 50 II macht es ihr in der Hessenliga mit Aufstieg von 8. nach 7. Liga nach.

Bild von links Jürgen Wissner, Thomas Fili, Klaus Rothermel, Bernd Mink, Volker Sliwinski, Thomas Kaletsch.

2018-09-13T12:24:27+00:0011. September 2018|

Golfjugend Bensheim beendet die Challenge und First Drive Runde

Mit dem First-Drive Turnier beim GC Traisa ging am vergangenen Samstag die diesjährige Challenge- und First-Drive-Serie der Golf Region Süd zu Ende. Bei insgesamt 13 Turnieren in zehn verschiedenen Golfclubs kämpften die Kinder und Jugendlichen im Alter von 7-18 Jahren um jeden geraden Drive und jeden versenkten Putt.

Der lange Sommer bescherte den Spielern fast immer tolles Wetter und sehr gute Bedingungen, so dass viele gute Platzierungen und reihenweise Handicapverbesserungen dabei herauskamen.

In den Jahreswertungen belegten unsere First-Drive-Kids dieses Jahr etwas unglücklich den vierten Platz, was der Terminierung zweier Turnier in den Sommerferien geschuldet war.

In der AK8 belegte Diego Benetka-Uher einen tollen zweiten Platz in der Jahres-Einzelwertung! Die 9-Loch-Spieler, die Durchgangsstation zwischen First-Drive und 18-Loch, konnten ihren Titel aus 2017 zwar nicht verteidigen, belegten 2018 aber einen tollen zweiten Platz mit der Mannschaft. Und auch die 18-Loch-Spieler konnten für den GC Bensheim viele Punkte sammeln und landeten auf Platz 3.

Die Bilder zeigen Jugendwartin Angelika Kreuzer mit den erfolgreichen First-Drive-Kids beim Turnier in Traisa, sowie unsere erfolgreichen 9- und 18-Loch-Spieler.

2018-09-11T16:12:47+00:0011. September 2018|

Clubmeisterschaft 2018

Es war ideales Golfwetter, mit dem ab Samstagmorgen 8:30 Uhr 64 Golferinnen und Golfer in die erste Runde gingen. Am Sonntagmorgen ging es bereits ab 08:00 Uhr los. Die 6 Herren, die anschließend in die dritte Runde gingen und damit über insgesamt 54 Loch gingen, spielten hervorragende Ergebnisse. Thomas Fili gewann mit sensationellen 207 Schlägen (71, 66 und 70) bei den Herren und sicherte sich damit den Titel vor dem Vorjahressieger Gregor Zemitzsch, der mit insgesamt 226 Schlägen in 3 Runden ins Ziel kam. Mit 228 Schlägen wurde Holger Naumann 3. bei den Herren.

Bei den Damen war nach 2 Runden ein Stechen nötig. Petra Friedrich und Claudia Ferrari lagen beide mit 165 Schlägen in 2 Runden vor Christina Schenk mit 178 Schlägen. Beim ersten Ausspielen lagen beide wieder gleich, erst im 2. Stechen setzte sich Petra Friedrich durch und holt sich den Titel.

In der AK 30 gewann Holger Naumann mit 145 Schlägen vor Sebastian Wahlig mit 155 Schlägen und Jörn Wissner mit 161 Schlägen. Sieger der AK 50 wurde der Gesamtsieger Thomas Fili mit 137 Schlägen nach 2 Runden vor Bernd Mink mit 159 Schlägen und Thomas Kaletsch mit 167 Schlägen.

In der AK 65 erspielte Klaus Rothermel mit 166 Schlägen vor Rolf Schulze mit 172 Schlägen und Jürgen Wissner 180 Schläge die Siegestrophäe. Bei den Damen AK 50 gewann die Mannschaftsführerin Heike Hansen mit 182 Schlägen vor Birgit Göller 187 Schläge und Barbara Stock 190 Schläge.

Die Jugendclubmeister standen ebenfalls nach 2 gespielten Golfrunden fest. Clubmeister wurde Justin Lenny Kreuzer mit 154 Schlägen vor Tom Kübel-Heising mit 156 Schlägen und Mika Flor mit 174 Schlägen.

Für die Clubmeisterschaft wurde wie auch im Vorjahr ein Leaderboard eingesetzt, das von Klaus Schmidt-Ocker und der Firma take off consulting zur Verfügung gestellt wurde. Der Dank des Clubs und aller Spielerinnen und Spieler und der interessierten Zuschauer geht an ihn und das Büroteam Sebastian Falk und Regina Schul sowie Martina und Olivia Fritz für die Hilfe rund um das Leaderboard.

Der Golf-Club Bensheim e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die schöne Veranstaltung und gratuliert den Clubmeistern und Vize-Clubmeistern 2018 sowie allen weiteren Platzierten ganz herzlich.

2018-09-05T16:42:14+00:005. September 2018|

Glückliche Sieger und gute Ergebnisse bei der Kinder-Clubmeisterschaft

Parallel zu den Clubmeisterschaften der „Großen“ haben auch die 9-Loch-Spieler (HCP 37-54) und die First-Drive-Kids des Golf-Club Bensheim ihre Meister ermittelt.

Bei den 9-Loch-Spielern siegte Mara Junghans mit 51 Schlägen, sie verbesserte ihr Handicap mit sagenhaften 47 Nettopunkten auf 36. Dies wird sie in Zukunft zu den 18-Loch-Spielern bringen. Gleiches gilt für den Zweitplatzierten Julian Faust, er benötigte 3 Schläge mehr und verbesserte sich auf HCP 35. Bronze ging an Carl-Leopold Nissler mit 66 Schlägen, was ihm 36 Nettopunkte einbrachte.

Erstmals in der Geschichte des Golf-Club Bensheim ermittelten auch die First-Drive-Kids ihre Meister. Die Kinder bis 10 Jahre und mit Handicap 54 oder ohne Handicap spielten von den neuen grünen Kinderabschlägen.

Die Goldmedaille sicherte sich Julian Raepple mit sehr guten 48 Schlägen, vor Mia Kretzschmar, die sich bei ihrem ersten Turnier gleich in die Preise spielte. Bronze ging an Diego Benetka Uher, der in diesem Jahr schon sehr gute Leistungen auf der First-Drive-Tour zeigte.

Die Sieger und Platzierten erhielten aus den Händen von Jugendwartin Angelika Kreuzer und ihrem Team Medaillen und Sachpreise als Andenken.

2018-09-02T11:23:18+00:002. September 2018|

AXA Center Gerald Rode Monatspreis

Am Sonntag, den 26.08.2018 fand bei perfektem Golfwetter der Monatspreis des AXA Center Gerald Rode zum ersten Mal statt. Mit vollem Erfolg – die Fortsetzung für das kommende Jahr ist bereits geplant.

Als besonderes Highlight  war an Bahn 8 als Sonderpreis  ein Hole in One ausgeschrieben. Zu gewinnen gab es eine AXA Portfolio-Plus-Police im Wert von 15.000,- EURO. Das Hole in One wurde leider von keinem der 76 Teilnehmer gespielt. In der kommenden Saison werden die Teilnehmer des AXA Center Gerald Rode Monatspreis jedoch erneut die Chance auf den Sonderpreis erhalten, so Gerald Rode.

Dafür gab es sonst super Ergebnisse. Der Bruttosieger ist Peter Diefenbach mit nur 71 Schlägen, einer Par Runde! Bei den Damen siegte im Brutto Claudia Ferrari mit 89 Schlägen.

In der Nettoklasse A gewann Bernd Porath mit 41 Punkten vor Rüdiger Berger (40) und Robin Gielow (39).

Die Nettoklasse B entschied Dr. Matthias Marth mit 46 Punkten für sich, gefolgt von Andre Dammel (42) und Jennifer Fitz (41).

In der 9 Loch Wertung gewann Karin Zankl mit 44 Nettopunkten.

Wir danken Gerald und seinem Team für den tollen Turniertag.

2018-08-30T11:35:44+00:0030. August 2018|